Der 9. Ergo-Cup der Berliner Schulen fand am 19.11.2016 statt, erstmalig in der Aula der Neuköllner Clay-Oberschule. Es ist eine gute Tradition, dass die Ruder-Schülerinnen und Schüler an diesem alljährlichen Wettkampf teilnehmen, und erneut wurde das Training der letzten Wochen und Monate, ja z.T. Jahre mit einigen Urkunden und Preisen belohnt:
— Katharina und Maximilian konnten sich gleich im ersten Rennen (Mixed Ergo-Zweier) einen guten 3. Platz sichern.
— Erik und Elias verpaßten im Rennen der Ergo-Einer nur knapp das Siegertreppchen und mussten sich mit dem 4. bzw. 5. Platz zufriedengeben.
— Einen Doppelerfolg konnten dafür die Mädchen im Ergo-Einer-Rennen verbuchen, denn mit viel Schweiß, Mühe und v.a. Durchhaltevermögen erkämpfte sich Sina den 2. Platz, gefolgt von Lea auf Rang 3.
— Auch beim Staffelrennen konnten unsere Mädchen und Jungen einen guten 2. Platz errudern: Katharina, Nadine, Maximilian, Luan und Leon. Nachdem unsere zweite Mannschaft in diesem Rennen bereits den 1. Platz gewonnen glaubte und die erreichte Bestzeit bejubelte, wurde sie vom sehr aufmerksamen Schiedsrichter aufgrund eines Übergabefehlers nachträglich disqualifiziert.
Diese Enttäuschung ist sicher ein Ansporn, dass wir uns auf künftige Rennen noch besser vorbereiten, um solche rudertechnischen Fehler auszuschließen, und auch der ein oder andere 1. Platz sollte im nächsten Jahr wieder möglich sein. Beim Ergo-Cup geht es aber natürlich nicht nur darum, gute Plätze zu belegen, sondern auch darum, als Mannschaft zusammenzuhalten, um Teamgeist also, und schlussendlich auch um viel Spaß!
Wir bedanken uns beim SRV Berlin und der Clay-Oberschule als Organisatoren und Ausrichter, sowie ganz besonders beim Förderverein unserer Schule, der uns kontinuierlich unterstützt.

hintere Reihe: Erik, Elias, Deniz, Leon, Maximilian, Mahdi, Eric vordere Reihe: Trainer Sebastian, Sandy, Katharina, Nadine, Lea, Michelle, Sina auch am Start, aber nicht im Bild: Paul und Luan