Politikunterricht an der HBO

Das Fach Politik wird sowohl in der Ober- als auch in der Mittelstufe unterrichtet.

In der Mittelstufe wird das Fach Politische Bildung durch die Bausteine in den Lernbüros Geschichte und Geografie/Ethik vermittelt. Die SuS erwerben also selbstständig politische Kenntnisse und Kompetenzen. Pro Schulhalbjahr müssen die SuS ein Themenfeld, also zwei Baustein pro Schuljahr bearbeiten. Dabei ist ein Themenfeld fachübergreifend, d.h. man bearbeitet ein Themenfeld zusammen mit den Fächern Geschichte und Geografie (z.B. die Themen Armut & Reichtum und Migration). Am Ende der Bausteine steht in der Regel ein schriftlicher Test. Die Note aus diesen Test und die Summe der Mitarbeitsnoten aus dem Lernbüro ergeben dann die Zeugnisnote.

In der Oberstufe ist das Fach Politikwissenschaft äußerst populär. In der E-Phase wird es im epochalem Wechsel mit dem Fach Geografie unterrichtet und kann danach als Grundkurs belegt werden. Neben der eigenen Urteilsbildung auf der Basis theoretischer und methodischer Kenntnisse bleibt auch für die Diskussion aktueller politischer Fragen und Exkursionen zu außerschulischen Lernorten ausreichend Zeit.

Bericht von der Exkursion der PW-Grundkurse im 2. Semester zu einer Plenardebatte des Bundestages

Bericht von einem Planspiel der PW-Grundkurse im 3. Semester im Europäischen Haus