Die letzten Monate waren herausfordernd für Schulleitungen, Lehrkräfte, Schüler*innen und Eltern. Plötzlich musste vieles neu gedacht werden: Wie erreicht man Schüler*innen, wenn die Schule geschlossen ist? Wie leitet man virtuelle Teams? Wie motiviert man Schüler*innen über virtuellen Unterricht? Neue Wege gehen, lehren und lernen neu lernen – eine enorme Herausforderung, die es gemeinsam zu meistern galt und weiterhin gilt.

Digitaler Unterricht – die Schule der nächsten Zeit oder überhaupt der Zukunft? Möglich? Wahrscheinlich? Unumgänglich? Wir wissen es nicht, aber wir wollen vorbereitet sein!

Fehlende Hardware, unzureichende Infrastruktur, Unsicherheit bei Lehrer*innen und Schüler*innen, all das hat uns nicht gehindert, uns einem zweitägigem Probelauf zu unterziehen; in Form der Durchführung der „Digitalen Tage“. Diese fanden am 18.11. und 20.11.2020 statt. Sehr erfolgreich, wie wir – selbst etwas überrascht – im Nachhinein feststellen durften.

Anbei die Ergebnisse der Umfrage der Lehrkräfte und Schüler*innen.

Die Schulleitung möchte sich bei allen Schüler*innen für die zahlreiche Teilnahme an der Umfrage zu den „Digitalen Tagen“ recht herzlich bedanken. Die Rückmeldungen werden uns sehr helfen, unsere Arbeit zu optimieren und vorhandene Unzulänglichkeiten abzubauen.

Rückmeldung der Lehrkräfte

Rückmeldung der Schüler*innen

Rückmeldung der Schüler*innen (offene Fragen)

Ihre Schulleitung