Bei heißem und sonnigem Wetter fand am 30.08.2019 das diesjährige Sommerfest der Heinrich-Böll-Oberschule statt.

Es wurde organisiert von Frau Csink und Herrn Witte, der GSV und den Teams gelb und violett, doch auch alle anderen Teams haben sich mit vielfältigen Ständen und spannenden Aktivitäten eingebracht – man konnte sich sogar an einer Slackline ausprobieren. Ein weiteres Highlight waren die Bubbles in der Sporthalle.

Außerdem gab es tolle Auftritte der Schulband und der Tänzerinnen des Sportprofils und an einem Glücksrad konnten die Schüler/innen von Lehrkräften ausgelobte Preise gewinnen, die von einer Stunde Mathenachhilfe oder Klavierunterricht über Kuchen für die Klasse bis hin zu künstlerischen und artistischen Darbietungen reichten.

An den Ständen der Teams gelb und violett konnten die Schüler/innen in Gruppen an einem Wettbewerb teilnehmen und tolle Preise gewinnen (Partnerlook der Gruppenteilnehmer/innen brachte hierbei Zusatzpunkte). Dafür mussten sie verschiedene sportliche Herausforderungen meistern und Quizaufgaben lösen, zum Beispiel das Identifizieren ihrer Lehrer/innen auf Kinderfotos. Auch an den anderen Ständen gab es viele Sport- und Geschicklichkeitsspiele sowie ein umfangreiches Essensangebot mit Kuchen, Snacks und Getränken.

Insgesamt war das Sommerfest aufgrund des großen Einsatzes von Schüler/innen und Lehrkräften ein großer Erfolg.

Von N. Csink und C. Wallin