Die Mitarbeiter des SPB:

Kontaktaufnahme:

Sozialpädagogischer Bereich

Telefon: 335007-37 oder 38

E-Mail-Kontakt: Siehe Mitarbeiter*innen des SPB auf der Homepage.

 

So finden Sie uns:

Unser Bereich befindet sich auf dem Schulgelände rechts neben der Mensa.

Adresse
Am Forstacker 9-11
13587 Berlin

 

Kurzbeschreibung:

Wir als Sozialpädagogischer Bereich (SPB) unterstützen sowohl die Schüler*innen, als auch das Lehrpersonal und die Schulleitung in den unterschiedlichsten Belangen des Schulalltags.

Dazu zählen unter anderem:

  • Einzelberatung von Schüler*innen bei persönlichen Problemen (zB. Trennung der Eltern, Schulstress, Ängsten, Schwierigkeiten zu Hause, Konflikten mit dem Lehrpersonal, Konflikten mit Schüler*innen)
  • Beratung von Eltern (zB. Soziale Netzwerke, Drogenkonsum bei Jugendlichen, digitale Medien)
  • Kriseninterventionen
  • Offene Freizeitangebote (zB. AGs, Spielausgabe, Projekte)
  • Koordination von Hilfeangeboten und ggf. Vermittlung und/oder Begleitung zu Institutionen (z.B. Jugendamt, Schulpsychologie, Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst, Erziehungs- und Drogenberatungsstelle, Präventionsbeauftragte der Polizei, Outreach, Sozial-kulturelle Netzwerke casa e.V.)
  • Beratung von schuldistanzierten Schüler*innen und deren Eltern

Jede Beratungssituation findet grundsätzlich in einem geschützten Rahmen statt und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Derzeitige Projektumsetzungen:

Mediatorenausbildung für Schüler*innen

Ab dem Schuljahr 2019/2020 bietet der SPB eine Mediatoren-Ausbildung für Schüler*innen an. Damit soll erreicht werden, dass Schüler*innen Konflikte untereinander selbstständig und zielführend lösen können.

Zuspätkommer-Projekt

Des Weiteren wird derzeit das Zuspätkommer-Projekt durchgeführt, was wiederholte Verspätungen und Störungen des Unterrichts durch Schüler*innen in der ersten Stunde vermindern soll. Darüber hinaus soll durch dieses Projekt eine ruhige Lern- und Arbeitsatmosphäre geschaffen werden. Zur ersten Stunde verspätete Schüler*innen treffen sich zunächst in der Mensa. Die Schüler*innen bekommen eine Aufgabe, die sie bis zum Ende der ersten Stunde bearbeiten. Zur zweiten Stunde kehren sie in den Unterricht zurück.

Die Eltern werden im Anschluss per SMS und Logbucheintrag über die Verspätung informiert. Bei drei Verspätungen erhalten die Eltern einen Brief, in dem die Verspätungen nochmals festgehalten sind. Außerdem werden die Eltern in diesem Schreiben gebeten, das regelmäßige Zuspätkommen mit ihren Kindern zu erörtern. Daraus ergibt sich ein weiteres pädagogisches Ziel dieses Projekts, das Heranführen an alltägliche Arbeitsplatzsituationen. Die Schüler*innen der HBO erhalten einen konkreten Eindruck davon, welche Tragweite regelmäßige Verspätungen haben können.

Reflektorium

Während der Unterrichtszeit findet auch das Reflektorium statt. Dies ist ein Ort für Schüler*innen, die durch ihr störendes Verhalten aus dem Unterricht verwiesen wurden. Es ist an den Sozialpädagogischen Bereich angegliedert. Die Durchführung hat zum Ziel, nach einem gemeinsamen Gespräch die Schüler*innen zurück in den Unterricht zu integrieren.

HBO-Poetryslam-Projekt

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 findet auch eine neue AG statt, die von den Mitarbeiter*innen des SPB begleitet wird. Das HBO-Poetryslam-Projekt,

kurz „HBO-Slam“. Bei dieser AG werden die Schüler*innen im kreativen Schreiben geschult und auf einen Dichterwettstreit vorbereitet.

Diverse Turnierveranstaltungen

Der SPB veranstaltet mehrmals im Schuljahr Turniere, in denen die Schüler*innen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Egal ob im Schach, beim Kartenspielen oder am Kicker, für alle ist etwas dabei.

Temporäre Lerngruppe

Neu und 2018 gestartet ist die Temporäre Lerngruppe. Sie ist an Schüler*innen gerichtet, die aufgrund ihrer individuellen Situation einen besonderen Förderbedarf haben.

Die Temporäre Lerngruppe ist zwar örtlich an den SPB angebunden, wird aber als unabhängiges Projekt von einem pädagogischen Mitarbeiter betreut.

 

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns telefonisch oder einfach per Mail.