Deutschunterricht an der HBO

Das Fach Deutsch wird in der Mittelstufe sowohl im Lernbüro als auch in der Studienzeit unterrichtet.

Im Lernbüro arbeiten die SchülerInnen selbstständig an sogenannten Bausteinen. In jedem Jahrgang müssen 3 Bausteine bearbeitet werden, wobei die Reihenfolge der Bearbeitung dir selbst überlassen ist. Jeder Baustein schließt mit einer schriftlichen Leistungskontrolle, dem sogenannten Zertifikat, ab. Wenn du mit der Bearbeitung eines Bausteins fertig bist, gibst du deinen Hefter beim Lernbürolehrer ab. Wenn die Aufgaben im Hefter vollständig und richtig gelöst worden sind, wirst du zum Zertifikat zugelassen. Folgende Bausteinthemen erwarten dich im 7. Jahrgang: Berichten, Inhaltsangabe und Beschreiben. Der Unterricht im Lernbüro erfolgt jahrgangsgemischt, sodass du bei Problemen auch deine älteren MitschülerInnen fragen kannst. Du solltest einmal pro Woche das Lernbüro Deutsch besuchen, um Bausteine und Zertifikate erfolgreich zu schaffen.

In der Studienzeit Deutsch erfolgt der Unterricht nicht jahrgangsgemischt, sondern mit allen Siebtklässlern eines Teams zusammen. Deshalb stehen hier Themen im Vordergrund, die für die einzelnen Jahrgänge besonders wichtig sind. Im 7. Jahrgang üben wir hier in 2 weiteren Stunden pro Woche zum Beispiel Rechtschreibung und Grammatik. Auch in der Studienzeit musst du Lernerfolgskontrollen schreiben. Diese Tests sind aber kürzer als die Zertifikate im Lernbüro.

Weitere Informationen zum Fach Deutsch