Klasse Violett 2 eröffnet Querklang-Konzertreihe in der Universität der Künste

Die Klasse Violett 2 der Heinrich-Böll-Oberschule hat im Rahmen der Berliner Festspiele MaerzMusik die Querklang-Konzertreihe mit einer Eigenkomposition eröffnet. Die Eigenkomposition „Jahreszeiten | Kreislauf der Erde“ wurde seit Dezember im Rahmen des Projektunterrichts von den Schülerinnen und Schülern erarbeitet und am 25.3. in der Universität der Künste uraufgeführt. Der bis auf den letzten Platz belegte Saal war begeistert und die Initiatorin von der Spielfreude der Klasse V2 berührt.

Von Henning Witte