Woche der Herausforderung 2017 – Gemeinsame Sache in Spandau

Jedes Jahr wird an der Heinrich-Böll-Schule eine „Woche der Herausforderung“ durchgeführt. In dieser Woche unternehmen  Schülergruppen gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern Aktivitäten außerhalb der Schule, die für sie eine Herausforderung darstellen.

Der Tagesspiegel berichtete am 08.09.2017 über eine dieser Herausforderungen:

In der von der Schule veranstalteten „Woche der Herausforderungen“ entschied sich diese Gruppe der 7. bis 10. Klasse für das Thema „Natur geht uns alle an“ und packte am „Aktionstag für ein schöneres Berlin“ richtig mit an. „Der Müll wird vom Wasser angeschwemmt oder von den Strandbesuchern liegen gelassen“, sagt die Lehrerin Sarah Körner und zeigt auf den schmalen Sandstreifen, an dem sich im Sommer bis zu 200 Badegäste tummeln.

Den ganzen Artikel kann man hier lesen.

Posted in Aktuelles, Allgemein, Presse